Über uns

Kirchdorf an der Krems, Oberösterreich, Austria
¡Hola chic@s! Wir haben am 13.06.2009 geheiratet! Unsere Hochzeitsseite findet ihr unter www.hochzeit.plienegger.net (Dies war ursprünglich das Tagebuch unseres Erasmus-Aufenthaltes. Jetzt sind wir wieder zuhause und posten immer wieder Neuigkeiten aus unserer Umgebung.)

Donnerstag, September 07, 2006

Weitere Vorbereitungen für die Uni

La Matriculación (Die Immatrikulation)

Heute waren wir wieder auf dem Med-Uni-Campus, wo Hans seine Immatrikulationsformulare abgeholt hat. Das Ausfüllen wurde vorläufig vertagt. Erstens ist es noch nicht dringend, und zweitens ist das eine etwas heikle Angelegenheit auf spanisch! (Da reichen oft schon deutsche Formulare...) Der Campus erschien gleich viel freundlicher als am Sonntag, da er bevölkert war und die meisten Türen nicht mehr versperrt waren. An die Türgitter müssen wir uns erst noch gewöhnen. Die schaffen eine nicht gerade einladende Atmosphäre. Irgendwie hat man immer das Gefühl, das es verboten ist, durch diese Türen zu gehen. Naja, der normale Kulturschock eben.

aprender español (Spanisch lernen)

Am Nachmittag (nach einer zu kurzen Siesta: Zitat Maria) begaben wir uns zu unserem ersten Spanischkurs. May empfing uns wieder sehr herzlich, erklärte uns noch einmal ihre Methode und die Formalitäten, und danach begann die erste Einheit. In dem Kurs wird nur Spanisch gesprochen und May hält uns dazu an, unsere Fähigkeiten auch unbedingt in die Tat umzusetzen. ("Geht nicht immer in die selben Lokale!" "Versucht, von euch aus auf die Einheimischen zuzugehen!" "Stellt euch vor, ein Spanier wolle in Österreich Kontakte knüpfen!"...) Das in-die-Tat-umsetzen ist nicht immer leicht, aber wir bemühen uns und es ist hilfreich, wenn jemand dahinter ist.
Am Ende der Einheit erhielten wir von unserer "profesora" noch einige Geheimtips über schöne Strände in unserer Umgebung. Mal sehen, was wir ausprobieren werden...

los compañeros de piso (Die Mitbewohner)

Am Abend unterhielten wir uns noch einige Zeit mit unserem zweiten Mitbewohner Jesús (sprich: Che'sus), der sich auch als sehr nett herausstellte. Anfangs hatten wir geglaubt, er sei nicht besonders an Kontakt interessiert, aber er hatte wohl nur viel zu tun gehabt und ist ein etwas ruhigerer Typ.
Morgen wollen die beiden (Jesús und Dani) die Wohnung putzen. Auf unser Hilfeangebot sagte Jesús, dass das ihre Aufgabe sei, weil sie die Wohnung bei unserer Ankunft schliesslich in einen ordentlichen Zustand bringen müssten. Wir sind schon neugierig!

Skype

Übrigens: Falls jemand "skype" benutzt: Unser skype-Name ist: mia-zwa
Wer sich für dieses Service interessiert, kann unter www.skype.com nachschauen. Es handelt sich um einen Dienst, mit dem man vom Internet aus gratis andere Computer anrufen kann, und zu günstigen Tarifen auch "richtige" Telefone erreicht. Dafür ist allerdings eine schnelle Internetverbindung nötig. Eine langsame reicht aber sicher aus für die Chat-Funktion, mit deren Hilfe man auch Bilder schicken kann!

UND ÜBRIGENS!! WO BLEIBEN DIE KOMMENTARE???
(Es ist ganz leicht: einfach auf "comments" unter jedem Eintrag klicken und Kommentar verfassen!)

1 Kommentar:

j&m Tagebuch hat gesagt…

Unser 1. Kommentar. LG Maria und Jan